Rehrücken mit Kräutern

Los geht´s

Zutaten:

2 Rehrückenfilets (a´350-400g), 50ml Olivenöl, 80g weiche Butter, 2 EL Semmelbrösel, Salz Pfeffer, Wacholderbeeren, Zimtrinde, einige Zweige Thymian und Rosmarin, 1/2 Bund Schnittlauch, 2 TL gehackte Kürbiskerne, 2 TL gehackte Nüsse

 

Zubereitung.

1. Das Fleisch von Häutchen befreien. Filets mit Öl in einen Gefrierbeutel geben, verschließen, mischen und bei Raumtemperatur 1 Std. ziehen lassen. Die Butter mit Salz, Pfeffer, leicht erwärmen und dabei die angedrückten Wacholderbeern und die Zimtrinde mit ziehen lassen. Danach wieder erkalten lassen und die Butter passieren, damit Wacholderbeeren und Zimtrinden wieder weichen.

2. Währen die Butter abkühlt, die Kürbiskerne und Nüsse fein mahlen und die Kräuter fein hacken.

3. Kerne, Nüsse, Kräuter, Semmelbrösel mit der Butter vermischen und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie auf die Größe des Rehrückens ausrollen. Und 30 Minuten kühl stellen.

4. Backofen samt einer ofenfesten Form auf 160°C vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, würzen. Fleisch im heißen Marinieröl bei starker Hitze beidseitig je ca. 1 Minute anbraten. Fleisch in die Form legen, die selbstgemachte Butter darauflegen und andrücken. Im Ofen mit Ober- und Unterhitze ca. 8-10 Minuten rosa garen.

Dazu passt sehr gut Rosenkohl, Blaukraut, Kartoffelpüree, Kartoffelgebäck oder Knödelvarianten.

 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH