Radfahren im Chiemgau

Für Radfahrer ist der Chiemgau ein Paradies, ganz gleich, ob es die Familienradtour, die Rennradstrecke oder der Mountainbikeanstieg sein soll.

 

Radfrühling im Achental

Familien nutzen gern das Rad um zu einzelnen Sehenswürdigkeiten im Achental, insbesondere zu den Badeseen, wie dem Wössner See oder dem Reifinger See, zu gelangen. Auch der Chiemsee ist bequem mit dem Rad zu erreichen.

Rennradtour

Ein weites Straßennetz gut ausgebauter, aber oft verkehrsruhiger Straßen bietet insbesondere im Alpenvorland vor dem Achental über 1000 Radlkilometer für den Rennrad- oder Tourenfahrer.
 

Mountainbiken

Und für den Mountainbiker bieten die umliegenden Gipfel und Berge eine breite Palette vom sanften bis zum krachend steilen Anstieg. Die Berghütten sind beliebte Mountainbikertreffpunkte und immer wieder treffen sich die Radfreunde dort zu Mountainbikerstammtischen.

 

E- Biken - Radeln mit Rückenwind

Ein neuer Trend setzt sich gerade im Chiemgau durch. Das Radeln mit Rückenwind, das Radeln mit dem E-Bike, dem sogenannten Pedelec. Das E-Bike-Programm des Chiemgau-Tourismus ist jetzt sogar vom ADAC ausgezeichnet worden. Überall kann man sich diese nützlichen und für die Region idealen Fahrräder mieten – auch im Hotel Gabriele – und mit denen den eigenen Aktionsradius deutlich erweitern. Zudem machen sie grandiosen Spaß und helfen leicht über große und kleine Hügel hinweg. Und im Zweifel bringen Sie E-Mountainbikes sogar die Berge hinauf.
Einfach einmal ausprobieren.

 

kostenloser Radanfahrtsplaner

So kommen Sie mit dem Fahrrad zu uns. >>Rad- Anfahrtsplaner

 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH
Zimmer anfragen/buchen